Unser Wärmemengenmessgerät hat seinen ersten Feldtest erfolgreich absolviert. Bei einem unserer Kunden wurde mit dem Messgerät die Wärmeleistung eines bisher messtechnisch nicht erfassten Stranges bestimmt. Weiterhin wurde der Kondensatrückfluss zu drei Sattdampfkesseln über eine Woche lang erfasst. Mit den Auswertungen soll die Wärmebilanz eines weit verzweigten Wärmenetzes erweitert werden. Unser Messgerät wurde für den Messzeitraum dem Kunden leihweise zur Verfügung gestellt.

Kategorien: Aktuelles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.