1 MW Gaskessel im Container am neuen Standort angekommen

Die Optima Energietechnik und Anlagenbau GmbH hat erfolgreich eine Gaskessel-Containeranlage mit einer thermischen Leistung von knapp 1.000 kW in Südhessen umgezogen. Im Zuge der Abwicklung wurde durch uns die Demontage am alten Standort, die Krangestellung, sowie der Transport organisiert und durchgeführt. Die Heizzentrale wird am neuen Bestimmungsort durch die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH, mit Sitz in Dinslaken, in ein bestehendes Fernwärmenetz eingebunden.

Am neuen Standort wird weiterhin eine gebrauchte Erdgas BHKW-Anlage in einem Container errichtet. Die Optima ist für die Planung der hydraulischen Verknüpfung der beiden Erzeugungsanlagen zuständig.

 

Die Planungsleistungen für die Anbindung an das Erdgasnetz und die Stromeinspeisung in das öffentliche Stromnetz liegt ebenfalls im Planungsumfang der Optima.

Kategorien: Aktuelles

Schreibe einen Kommentar